Schalke-Torwart Manuel Neuer: Wechsel zum FC Bayern immer wieder ein Thema

Manuel Neuer ist zur Zeit wohl der beste Torwart in Deutschland und hat seinen Verein, den FC Schalke 04 in den letzten Wochen mit grandiosen Paraden den ein oder anderen Sieg gerettet beziehungsweise vor teilweise noch höheren Niederlagen bewahrt.

Manuel_Neuer_flickr_Thomas_Duchnicki

Manuel Neuer © flickr/Thomas Duchnicki

Manuel Neuer wurde am 27. März 1986 in Gelsenkirchen geboren und steht seit 2005 beim Bundesligisten FC Schalke 04 unter Vertrag. Schon von Kindesbeinen an kickt er für den FC Schalke, doch in der vergangenen Zeit wird er immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Dabei werden besonders die zahlreichen Weltklasse-Paraden der vergangenen Spiele für Fans und Experten als „Bewerbungshilfe“ gesehen.

Unter den Vereinen die Neuer gerne verpflichten würden, taucht auch immer wieder der Name des FC Bayern München auf, die mit Hans-Jörg Butt zwar immer noch einen sehr guten Torwart zwischen den Pfosten zu stehen haben, der aber mit mittlerweile 36 Jahren nicht mehr der Jüngste ist. In einem von der „Bild“-Zeitung veröffentlichten Ranking wird Neuer mittlerweile auf Platz sechs der teuersten Keeper der Welt geführt und sein Marktwert liegt derzeit bei geschätzten 20 Millionen Euro. Für einen Torwart fast unverschämt viel Geld.

Noch scheint ein Wechsel kein Thema zu sein, aber sollte Schalke 04 im Verlaufe der Saison weiterhin im Tabellenkeller der Fußball Bundesliga versauern, wird sich Manuel Neuer Gedanken machen müssen, ob eine Saison ohne internationalen Wettbewerb seinen Ansprüchen genügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.