Michael Ballack: DFB-Kapitän zurück in der Bundesliga

Michael Ballack

Michael Ballack © wikipedia/ Новикова Юлия

Michael Ballack ist nach vier Jahren beim FC Chelsea wieder zurück in der Bundesliga und wird ab dem 20. August wieder bei Bayer Leverkusen spielen.

Michael Ballack ist neben Oliver Kahn der wohl bekannteste deutsche Profi-Fußballer im Ausland und reifte bei Bayer Leverkusen Anfang der 2000er zum Spitzenspieler. Nach vier Jahren bei Bayern München wechselte er ins Ausland zum FC Chelsea (England)

Die Anfänge seiner Karriere machte der heute 33-Jährige Fußballprofi beim Chemnitzer FC, bevor er 1997 nach Kaiserslautern, mit denen er Deutscher Meister wurde, und von dort 1999 zu Bayer Leverkusen wechselte. In Leverkusen spielte er sehr erfolgreich, auch wenn sich im Jahre 2000 der Begriff „Vizekusen“ einbürgerte, da der Werkself am letzten Spieltag gegen Außenseiter Unterhaching ein Unentschieden zum Gewinn des Meistertitels gereicht hätte. Aber alles kam anders, denn Ballack schoss ein Eigentor und Leverkusen verlor mit 0:2.

Ein Jahr später stand Bayer sogar im Finale der Champions League und des DFB-Pokals. Beide Endspiele wurden verloren und in der Liga reichte es erneut nur zum zweiten Rang. Nach dieser Saison wechselte Ballack nach München, wo er drei Doubles (also Pokal und Meisterschaft) gewann. In den vier Jahren beim englischen Spitzenclub, dem FC Chelsea, gewann er drei Mal den Pokal und wurde in der vergangenen Saison englischer Meister.

Jetzt ist Ballack zurück in Deutschland und kehrt nach Leverkusen zurück. Gemeinsam mit Trainer Jupp Heynckes hat er sich hohe Ziele gesetzt und will an die vergangene Saison, die Leverkusen äußerst erfolgreich bestritt, anknüpfen und endlich einen Titel nach Leverkusen holen.

Auch in die Nationalmannschaft will er trotz einiger negativen Stimmen zurückkehren, auch wenn die junge Elf ohne ihn WM-Dritter geworden ist und attraktiv gespielt hat.

Michael Ballack ist trotz seiner Erfolge ein bodenständiger, symphatischer Fußballspieler geblieben, der sowohl von den Fans, als auch von Profis geachtet und geschätzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.