Cristiano Ronaldo schiesst Real Madrid zum Sieg gegen Valencia

Nach dem 0:5-Debakel vom vergangenen Montag, mussten die Königlichen von Real Madrid am Samstagabend in der Primera Division gegen den FC Valencia antreten. Matchwinner war der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo, der die Madrilenen zum 2:0-Sieg schoss.Für Madrid ging es im Spiel eins nach der herben 0:5-Pleite gegen den ewigen Rivalen Barcelona um Wiedergutmachung, doch zunächst hatte Real viel Mühe mit Champions-League-Achtelfinalist Valencia. Man merkte dem Team mit den deutschen Nationalspielern Mesut Özil und Sami Khedira die Verunsicherung nach der deutlichen Niederlage vom vorigen Montag in der Anfangsphase des Spiels noch deutlich an.

Cristiano Ronaldo erzielte beide Tore beim Sieg gegen den FC Valencia

Es war ein umstrittener Platzverweis von David Albelda auf Seiten von Valencia, der den Sieg für die Madrilenen den Weg ebnete. Der ehemalige Bremer Mesut Özil spielte den entscheidenden Pass, den Cristiano Ronaldo  in der 73. Minute zum 1:0 für Real einnetzte. Auch den zweiten Treffer des Abends erzielte Ronaldo und das mit einem sehenswerten Weitschuss in der 87. Minute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.